Wave

Das Therapieangebot der Reha Seewis privat nutzen

Das Therapieangebot, die Einrichtungen und die gesunde Ernährung der Reha Seewis lassen sich auch privat ohne ärztliche Zuweisung nutzen. Das ganze Jahr und besonders rund um den Jahreswechsel werden die „GesundPlus Wochen“ angeboten: Jeweils vom Sonntagnachmittag bis zum nächsten Samstag den gesunden Lebensstil üben und mit Genuss und Erholung verbinden. Dazu kommen ambulante Therapieangebote in den Bereichen der Ernährungsberatung und der Physiotherapie. Auskunft über die Einzelheiten gibt Sandra Brasser.

«GesundPlus Woche» allein oder zu zweit
Eine „GesundPlus Woche“ in der Reha Seewis für eine Person oder zwei zusammengehörende Personen oder einer teilnehmenden Person mit Begleitperson ist jeweils vom Sonntagnachmittag bis zum nächsten Samstag ein einmaliges Erlebnis mit Therapie, Bewegung, Bergluft, Erholung und Genuss. Es ist ein Auffrischprogramm für ein gesundes Leben. Nach einem ärztlichen Checkup gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Bewegung und Entspannung. Die Unterkunft im Hotelbereich der Reha Seewis ist komfortabel. Alle Einrichtungen der Klinik können genutzt werden. Bei Vorträgen wird Wissenswertes über einen gesunden und gleichwohl genussvollen Lebensstil vermittelt. Die abwechslungsreiche Ernährung während der Woche ist bewusst auf einen solchen Lebensstil ausgerichtet.

Ambulante Therapieangebote
Die ambulanten jederzeit buchbaren Therapieangebote der Reha Seewis zielen auf zwei Schlüsselfaktoren des gesunden Lebensstils: die richtige und gesunde Ernährung sowie die Bewegung samt Sturzprophylaxe und Entspannung. Mit dem breiten Angebot kann man Problemen wie Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Allergien, Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes und Gicht, Angst oder Widerwillen vor angepasster Bewegung oder zu viel Stress gezielt entgegentreten. Und das erst noch in einer schönen Umgebung zusammen mit einfühlsamen und erfahrenen Betreuern und Therapeuten.

Informationen über die private Nutzung der Reha Seewis ohne ärztliche Zuweisung und die Koordinaten der Kontaktperson Sandra Brasser findet man hier.